HSBAU-Kalkulation32 / -Auftrag32 - Updateinformation

Diese Software wurde abgelöst von: HSBAU(R)Evolution [hsk], Updateinformationen

Version 13.a (28.01.2013):
"Sanduhr" beim Beenden der Software unter Windows7-64 behoben.

Version 12.f (31.08.2012):
Erleichterung bei Dateien nach ÖNorm B2063:
Da diese ÖNorm durch die neue ÖNorm A2063 ersetzt wurde, wurde die Verarbeitung von importierten Projekten nach B2063 "erleichtert". Wenn der LV-Ersteller die Ausschreiberlücken (im Stichwort oder im Langtext) nicht angegeben hat, wird dies nun ignoriert.

NEU: Export nach B2114 mit Zusatzoption:
Diese ÖNorm wird bei Projekten für die Abrechnungsdaten nach wie vor genutzt. Eine neue Zusatzoption ermöglicht nun, dass beim Export mehrere Abrechnungszeiträume in einen gemeinsamen Abrechnungszeitraum zusammengefasst werden können.

Version 11.f (2011-11-09):
Die Feldbezeichnungen für IBAN und BIC wurden entsprechend der Auswahl mit den Druckformularen gleichgesetzt.

Version 10.i (2010-11-08):
Verbessert: Auswahl/Verwaltung der Kalkulations-Basisdaten:
Bei der Anlage neuer Projekte/Unterprojekte und Nutzung der Option [Standardwerte verwenden], werden nun nicht mehr die Werte der ersten Projektes verwendet. Es werden die Werte lt. projektunabhängiger Kalkulationstabelle übernommen und im Projekt gespeichert. Die Werte der Kalkulationstabelle können Sie über [Projekt > Baustellen-Einrichtungscodes] ändern.

Version 10.d (2010-04-18):
Verbessert: Druckoption "letzte Seite zuerst drucken":
Auf mehrfachen Wunsch wurde die neue Funktion [letzte Seiten zuerst drucken] geändert. Diese Einstellung gilt jetzt für das gewählte Layout und unabhängig vom aktuellen Drucker. Damit ist die Einstellung für das Layout immer aktiv, egal welchen Drucker sie wählen.

Beachten Sie bitte, dass Sie nach dem Update diese Einstellung für ggf. einmalig neu festlegen müssen.

Version 10.c (2010-01-18):
NEU: Neue Druckoption "letzte Seite zuerst drucken":
Mit dieser neuen Druckoption können Sie die Seitensteuerung für den Ausdruck ändern, damit die letzte Seite als erstes Blatt gedruckt wird. Diese Option ist hilfreich, wenn Sie einen Drucker mit Heftfunktion haben, oder bei Angeboten das Deckblatt/Gesamtsummenblatt automatisch als erste Seite gedruckt werden soll.

NEU: Kopien sortiert ausgeben ist jetzt Standard:
Bei der Druckausgabe mehrerer Kopien ist jetzt die Einstellung "sortiert ausgeben" der Standardvorschlag. Sie müssen diese Option bei mehrseitigen Ausdrucken nicht mehr aktivieren. Ein Abschalten der Einstellung ist jederzeit möglich.

NEU: Wahlweise IBAN/BIC oder Ktonr/BLZ:
In den Firmenstammdaten können Sie nun wahlweise IBAN/BIC oder Ktonr/BLZ eintragen. Entsprechend der Wahl, werden die Bankverbindungen ausgedruckt. Klicken Sie im Programm auf [Mandant > bearbeiten] und danach auf [Bankkonten].
(Beachten Sie bitte, dass diese Erweiterung bei Standarddruckvorlagen automatisch hinzugefügt wird. Benutzervorlagen müssen manuell angepasst werden.)

NEU: HFU-Dienstgebernummer:
In den Firmenstammdaten können Sie Ihre HFU-Dienstgebernummer eintragen. Diese Nummer wird, wenn eingetragen, bei den Rechnungen automatisch ausgedruckt. Klicken Sie im Programm auf [Mandant > bearbeiten].
(Beachten Sie bitte, dass diese Erweiterung bei Standarddruckvorlagen automatisch hinzugefügt wird. Benutzervorlagen müssen manuell angepasst werden.)

Version 09.g (2009-07-06):
NEU: Volltextsuche mit mehreren Begriffen auch in Kombination:
Die Volltextsuche wurde erweitert und kann jetzt auch mit mehreren Begriffen durchgeführt werden. Zusätzlich können Sie bestimmen, ob alle oder nur einer des gesuchten Begriffe im Text vorkommen soll.

NEU: Artikelpreiswartung: Übernahme schon bei Änderung:
Wird in der Artikelpreiswartung eine neuer oder anderer Lieferantenpreis für die Wartung bestimmt, kann bereits beim Speichern der neue Preis und das Preisgültigkeitsdatum als neuer Basispreis übernommen werden.

NEU: HSBAU-Leistungsverzeichnis aktualisiert und erweitert:
Das HSBAU-Leistungsverzeichnis wurde den geltenden technischen Bezeichnungen angepasst. Zusätzlich wurden die Standardpositionen mit 1483 Zusatzpositionen erweitert. Die aktualisierten Texte und die Zusatzpositionen stehen den Wartungsvertragskunden im Zuge des ServicePack-Downloads kostenfrei zur Verfügung.

Version 08.h (2008-11-27):
NEU: Unterschiedliche Hintergrundfarbe je Mandant:
Büros, die unterschiedliche Gewerke anbieten (zB. Baumeister und Zimmermann) und diese Gewerke in getrennten Unternehmen führen, können zur besseren Unterscheidung je Unternehmen eine andere Hintergrundfarbe für das Programm einstellen. Um die gewünschte Farbe einzustellen, klicken Sie im Menü auf [Extras > Ansicht > Bildschirmanpassung].

NEU: Drucker temporär wählbar:
Anwender, die mehrere Drucker (zB. PDF) verwenden, können den Drucker für die aktuelle Ausgabe nun direkt im Druckdialog wählen, ohne den Standarddrucker des Systems umzustellen. Diese Funktion ist systemabhängig und wird ab Windows2000 unterstützt.

NEU: Protokoll für LB-Richtpreiswartung kann gespeichert werden:
Das Protokoll für die neu eingeführte LB-Richtpreiswartung kann nun gespeichert und jederzeit wieder geöffnet und gedruckt werden.

NEU: ÖBGL-Abfrage im Stamm erweitert:
Bei der Abfrage (Suche) im ÖBGL-Suchfenster kann durch anklicken der Option [nur eingetragene anzeigten] die Liste auf Geräte mit Preisen eingeschränkt werden.

Informationen zu früheren Updates stehen hier als PDF zur Verfügung.

 

 
WERBUNG:
W. Scheidl KG - PC trade partnership | zurück | Top | Impressum | Home | simple Touchscreen-Bedienung einschalten | © 1996-2017 - W. Scheidl KG - PC trade partnership